Am 21.11.2016 fand der erste Transgender Solidarity Day im Kulturhaus in St. Pölten statt.

Zahlreiche Vereine, darunter die GayCops & Ausgesprochen!, waren gemeinsam mit uns vorort um Beratung und Informationen zu geben und um zu netzwerken.

Es war ein sehrgelungener erster Event der TABERA und wird hoffentlich nächstes Jahr fortgesetzt. Wir konnten mit dem Diversity Büro der Stadt St. Pölten enge Kontakte knüpfen und auch die Beratung minderjähriger Transmänner wurde vorort durch Gespräche, mit uns und einigen anderen Vereinen forciert.

Wir waren gerne dabei und kommen nächstes  Jahr wieder!

_20151121_181416 DSC_0847 DSC_0848 DSC_0849 DSC_0850 DSC_0851 DSC_0852 DSC_0853 DSC_0855 DSC_0857 DSC_0859 DSC_0860 DSC_0864

wordle

Heuer findet zum 1. Mal der Transgender Solidarity Day statt.

Am Samstag, 21. November findet auf Initiative der Beratungsstelle TABERA für transidente und intersexuelle Menschen, der erste Transgender Solidaritätstag in St. Pölten statt.

Bei Transgender-Personen geht es um die Identität und die Abweichung von klassischen Geschlechterrollen. Sie fühlen sich durch die Rolle nicht ausreichend beschrieben, die ihnen wegen äußerer Geschlechtsmerkmale bei der Erziehung zugewiesen wurde. Interessierte können sich ab 14 Uhr im Kulturhaus Wagram (Oriongasse 4) über Angebote und Leistungen von verschiedensten Organisationen, Vereinen und Firmen informieren.

Um ca. 17 Uhr beginnt der offizielle Teil der Veranstaltung mit Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler.
Transmann Austria ist auf einladung von TABERA ebenfalls als Informationsstelle für Transmänner in Österreich vorort vertreten.

Wir feuen uns, wenn ihr uns ab 14. Uhr besucht und wir Infos austauschen und Beratungen und/oder persönliche gespräche mit Interessierten, Betroffenen oder Angehörigen führen können.

Auf einen erfolgreichen, informativen und bahnbrechenden Solidarity Day!

Euer TMA Team

Am 22.1.2015 findet ein Fachvortrag zum Thema „Gendermedizin“ statt.

Den Artikel dazu findet ihr hier.

Auszug aus dem Artikel „Wiener Bezirkszeitung“ – 2/2015

…..[…. alle an der MedUni Wien, referieren im MINI MED Vortrag  über neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Männer-und Frauengesundheit und das Thema

Transgender. Denn in Österreich leben etwa 12.000 Menschen, die im „falschen“ Körper geboren sind…..] ……

minimed

ALLE INFOS

Wann: Donnerstag, 22. Jänner,19-21 Uhr

Wo: Van Swieten Saal der Medizinischen Universität,

Van Swieten Gasse la, 1090 Wien

Moderation: Herbert Hauser

Keine Anmeldung erforderlich!

Eintritt frei!

www.minimed.at

 

frohe-weihnachten2014 war ein aufregendes Jahr mit vielen Veränderungen und Neuheiten – für jeden von uns. Auch für den Verein.

Wir möchten uns bei allen Spendern und Mitgliedern bedanken!!

Für 2015 haben wir wie immer viel vor. Es wird die Info eines neuen Vereinslokals in Wien rausgehen, in dem wir Beratungen und Seminare, sowie Workshops anbieten können.

Wie auch heuer stehen wir euch nächstes Jahr weiterhin per Mail oder telefonisch zur Verfügung und freuen uns natürlich auch über tatkräftige Unterstützung eurerseits, sei es mit Mitarbeit oder Spenden.

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben und einen bombigen Start ins neue Jahr!

DANKE!

Euer TMA Team

frohe_weihnachten

Das Bundesministerium für Gesundheit ändert nun bereits zum wiederholten Male die Behandlungsrichtlinien für Österreich. Die aktuellen infos erhaltet ihr auf der offiziellen seite des BMG:

Empfehlungen für den Behandlungsprozess bei Geschlechts-Dysphorie bzw. Transsexualismus

Anbei findet ihr das Dokument mit der Letztfassung vom 13.2.2015 und eine schematische Darstellung des Behandlungsprozesses.

Für all Jene die nicht wissen was der ICD-10 und der DSM-5 ist können dies hier nachlesen.

Wichtig zu wissen ist auch, dass diese Behandlungsempfehlungen nicht rechtsbindend sind. Österreich sollte sich an den internationalen Standards of Care orientieren. Wir bleiben dran und werden euch die aktuellsten News auf unserer webseite und im Mitgleiderbereich zur Verfügung stellen.

Euer TMA Team
(Verfasser: Sam)

 

Grafik_Transsexualismus_BMG

Grafik_Transsexualismus_BMG